Konsularische Vertretung
- Botschaft Berlin
- Fremdenverkehrsamt
- Lit. Gemeinschaft
- Links
Newsletter
Aktuelles
Kunst und Kultur
Events & Archiv
- Archiv 2016
- Archiv 2015
- Archiv 2014
- Archiv 2013
- Archiv 2012
- Archiv 2011
Impressum

10.08.2017
Gedenkveranstaltung der Int. Jugendbegegnung des Vdk Landesverband Bayern
(Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorg e.V.)

Unter dem Motto "Arbeit für den Frieden - Versöhnung über den Gräbern" fand vom 31. Juli bis 14. August eine intenationale Jugendbegegnung in München statt. 29 junge Menschen aus 14 Nationen, darunter 2 Litauerinnen und 1 Litauer, alle aus Klaipeda, nahmen aktiv an der friedenspädagogischen Arbeit teil und halfen, die Kriegsgräberstätte am Waldfriedhof zu pflegen.

vdk fürstenried wittstock
v.l.n.r. Oberst der Reserve Harald Bollmann, Schul- und Bildungsreferent Maximilian Fügen vom VdK, Stadträtin Renate Kürzdörfer, Honorarkonsul Benjamin Wittstock

Juli 2017
Informationsfahrt der Bayerichen Staatskanzlei mit dem Konularkorps

Bayerns Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen, Dr. Beate Merk, lud Ende Juli zur Informationsfahrt für das Bayerische Konsularkorps an den Tegernsee ein. Zahlreiche General- und Honorarkonsuln folgten der Einladung und verbrachten einen sehr informativen Tag mit der Ministerin.

bayerische staatskanzlei wittstock
Begrüßung bei der Büttenpapierfabrik in Gmund

bayerische staatskanzlei wittstock
Schifffahrt Tegernsee nach Kaltenbrunn - Honorarkonsul Benjamin Wittstock mit seiner Frau Jeannette Wittstock

bayerische staatskanzlei wittstock
Das Konsularkorps vor der Kirche St. Quirin (Tegernsee) mit Staatsministerin Dr. Beate Merk und dem Doyen Generalkonsul der Ukraine Vadym Kostiuk.

25.06.2017
Treffen mit dem Litauischen Wirtschaftsminister Mindaugas Sinkevicius

Anlässlich des Besuchs der Laser-Messe "World of Photonics" am 26./27. Juni traf sich Litauens Wirtschaftsminister Mindaugas Sinkevicius mit Honorarkonsul Wittstock in München und besprach generelle Wirtschaftsthemen.

wittstock sinkevicius
v.l.n.r. Ministerberater M. Janulionis, Minister M. Sinkevicius, Honorarkonsul B. Wittstock, Vertreterin Enterprise Lithuania D. Lipps, II. Botschaftssekretär Dr. A. Venckus (Litauische Botschaft)

09.05.2017
Dinner des Bayerischen Wirtschaftsministeriums mit dem Konsularkorps

wittstock pschierer

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer empfing in Vertretung von Staatsministerin Ilse Aigner die Leiterinnen und Leiter der berufs- und honorarkonsularischen Vertretungen im Freistaat Bayern zu einem gemeinsamen Abendessen.

Er dankte den Mitgliedern des konsularischen Korps für ihre engagierte Arbeit und hob hervor, dass die Konsuln wichtige Ansprechpartner vor allem in Bezug auf wirtschaftliche Fragen sind und die Kontakte zu den vertretenen Staaten erleichtern und fördern. Diese internationale Vernetzung ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt besonders wichtig, da  mehr als 12.000 ausländische Unternehmen aus 120 Herkunftsländern am Wirtschaftstandort Bayern vertreten sind.

06.04.2017
Beuch beim Basketball Club Lietkabelis (Penevezys)
Unsere Woche hatte ihren Höhepunkt am Donnerstag, als wir mit 15 Kindern und den Erziehern zum Basketballclub Lietkabelis gefahren sind. Die Fahrt ging mit dem gemieteten Schulbus des örtlichen Gymnasiums nach Panevezys, ca. 2 Stunden Fahrt jeweils. In Panevezys konnten wir dem Training des Teams zugucken und alle Kinder durfen selbst Bälle werfen und mit den Stars spielen und ihnen Fragen stellen. Das war schon etwas besonderes. Nach einer interessanten Stadium-Führung gab es zum Abschluss auf Einladung des Basketball Clubs Pizza für alle.

wittstock sypsenele

03.04.2017
Küchensanierung im Sypsenele-Haus
Direkt nach dem Ausmessen der Küche sind wir daher am Montag gleich nochmal nach Vilnius zurückgefahren und haben bei IKEA alle Elemente für eine Küche besorgt, 4 Unterschränke, 2 Oberschränke, Arbeitsplatte, Spüle mit Wasserhahn und noch ein paar Werkzeuge. Noch am selben Abend waren wir dann auch wieder in Svencioneliai und haben das bis zum Dach vollgestopfte Auto wieder ausgeladen.

wittstock sypsenele
Küchengroßeinkauf und Transport (Photo: privat)

Am Dienstag und Mittwoch haben wir dann die alte Küche abgebaut und die neue Küche aufgebaut. Wir hatten zudem Hilfe von Stasys, dem Mann von Nijole, der uns beim Anschluss vom Wasser helfen konnte. Alle einzelnen Elemente zusammenzubauen und aufzustellen, mit der Wasserwaage genau auszurichten, das hat schon gedauert. Aber alle waren wir froh und stolz, dass es am Ende so gut geklappt hat. Mit dem neuen hellen Lichtanschluss haben die Kinder dort auch endlich klare Sicht, wo vorher alles etwas trüb war.

wittstock sypsenele
Die Kinder im Kindertageszentrum Sypsenele (Photo: privat)

16. März 2017
Einladung des ESO für das Konsularkorps (Europäische Sternwarte)

wittstock ESO

Auf Einladung des Generaldirektors, Prof. Tim de Zeeuw, besuchte das Konsularkorps das ESO Headquarter im Forschungszentrum Garching. ESO (European Organisation for Astronomical Research in the Southern Hemisphere) wurde 1962 von 15 europäischen Staaten gegründet und gibt einen spektakulären Einblick in den Weltraum mit seinen unendlichen Galaxien. ESO operiert mit den drei größten Teleskopen in der Atacama-Wüste in Chile. Ein gigantisches Teleskop mit einem 39 Meter Spiegel ist im Bau und erlaubt nie dagewesene Einblicke in die Entstehung des Universums.

Tim de Zeew betonte nicht von ungefähr die europäische Kooperation von ESO und begrüßte die Kontaktaufnahme mit dem international agierenden Konsularischen Korps in Bayern.

 

Zum Archiv 2016 geht es hier